/var/www/web17/htdocs/_index.php_
/kidszahn/aktionstag_2014.html_REQUEST_URI_saubillig
/kidszahn/index.php_SCRIPT_NAME_saubillig
Bundesverband der Kinderzahnärzte - Starke Zähne - Starke Kinder - Aktionstag am 25.09.2014

Ihre ausgewählte Seite:  Starke Zähne - Starke Kinder - Aktionstag am 25.09.2014

Tag der Zahngesundheit 2014

Zum „Tag der Zahngesundheit“ am Donnerstag, 25. September, setzt der Bundesverband der Kinderzahnärzte (BuKiZ) erneut auf Information und praktische Tipps.

„Gesund beginnt im Mund – ein Herz für Zähne!“ werben die Kinderzahnärzte dafür, dass Eltern von Anfang an auf die Zahngesundheit ihrer Kinder achten. „Starke Kinder – Starke Zähne ein Leben lang“, ist der Leitgedanke der BuKiZ-Praxen, die in diesem Jahr zwei Postkarten mit Dino-Mädchen Daria verteilen, die die optimalen Putz- und Pflegetechniken kinderleicht machen und als kleine Zahnputzschule für‘s Badezimmer gedacht sind.

Kleine Zahnputzschule am Badezimmerspiegel

Am besten heften Sie die beiden Postkarten direkt an den Badezimmerspiegel – dann wissen Sie und Ihre Kinder jederzeit, wie es geht:

KAI = Kauflächen + Außenflächen + Innenflächen
PLUS Eltern putzen die Zähne ihres Kindes von allen Seiten sauber

Ab dem vollständigen Milchgebiss sollte Ihr Kind die KAI-Zahnputzsystematik üben dürfen. Ihr Kind versucht Stück für Stück, alle Zähne von allen Seiten mit der Zahnbürste zu erreichen – am besten morgens und abends.
Die meisten Zahnärzte empfehlen die KAIplus-Systematik, die die Kinder ab etwa drei Jahren selbst ausprobieren können:

Zahnputztechnik Postkarte Vorderseite

Zahnseide
Sobald die Lücken zwischen den Backenzähnen sich geschlossen haben, soll auch Zahnseide benutzt werden. Dazu können Hilfmittel, wie Zahnseidenhalter verwendet werden. Wichtig ist, nur ein kurzes Stück Zahnseide zwischen den Fingern zu lassen und sie vorsichtig durch den Kontaktpunkt zu führen. Wird Zahnseide falsch eingesetzt, kann das Zahnfleisch verletzt werden. Wie Sie die Zahnseide (bei Ihrem Kind) anwenden, zeigt Ihnen Ihr Zahnarzt beziehungsweise die Prophylaxeassistentin. Kinder können die Zahnseide erst ab einem Alter von ca. 12 J. selbständig anwenden.

Zahnseide Postkarte Vorderseite

Querputzen
Im Alter von fünf bis sechs Jahren taucht in dem noch kleinen Kindermund jeweils hinter und unter dem Niveau des letzten Milchzahns der erste große bleibende Backenzahn oder „Schulzahn“ auf. Da kein Milchzahn dafür herausgefallen ist, halten viele Eltern diese neuen Zähne für Milchzähne. Da die natürliche Selbstreinigung während der Wachstumsphase sehr gering ist, ist das Putzen der tiefen Rillen der Kauflächen besonders wichtig. Teile der Kaufläche können noch vom Zahnfleisch überdeckt sein. Herkömmliches Zähneputzen reicht zur Reinigung der neuen Backenzähne nicht aus, da sie sich hinter den Milchzähnen verstecken. Hier sind Kinder und Eltern mit dem Querputzen gefordert:

KAIplus Systematik quer

PLUS: Eltern putzen die Zähne ihres Kindes von allen Seiten sauber!
Wann Ihr Kind motorisch geschickt genug ist, um seine Zähne selbst zu reinigen, lassen Sie am besten den Zahnarzt beziehungs- weise die Prophylaxeassistentin entscheiden. Das ist meist der Fall, wenn Kinder die flüssige Schreibschrift beherrschen. Bis dahin gilt: Sie als Eltern putzen alle Zähne Ihres Kindes von allen Seiten sauber!

Download Malwettbewerb für Kinder
Download Rätselwettbewerb für Kinder
Download Postkarten für den Badezimmerspiegel

BuKiZ051 400pix